Windows 10 herunterladen geht nicht

Vielleicht stimmt etwas mit Ihren Systemdateien nicht, und das ist es, was Sie daran hindert, herunterzuladen. Die einfachste Lösung besteht in diesem Fall darin, den SFC-Scan auszuführen. Wenn Sie mit diesem Tool nicht vertraut sind, ist es Windows` integrierter Problemlöser, der nützlich sein kann, wenn Windows Update unter Windows 10 eine wesentliche Komponente bietet, die den Mechanismus zum Herunterladen und Installieren von Qualitätsupdates sowie Feature-Updates bereitstellt, um die Gesamtleistung zu verbessern, neue Funktionen zu integrieren und Sicherheitslücken zu beheben. Aus verschiedenen Gründen können jedoch manchmal Probleme mit der Funktion auftreten, z. B. langes Scannen und Herunterladen, Fehler und Fehler während der Installation und viele andere Probleme. Was wir tun können, ist Ihnen so viele Problemumgehungen wie möglich zu zeigen. Wenn Sie bereits wissen, was das Problem verursachen könnte, sollten Sie sich nicht die Mühe machen, den ganzen Artikel zu lesen, und suchen Sie einfach nach bekannten Schuldigen. Wenn Sie eine ältere Version von Windows 10 ausführen, können Sie manchmal versuchen, ein Upgrade auf die neueste Version durchzuführen, um viele Probleme mit der aktuellen Installation zu beheben, einschließlich Problemen mit Windows Update. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten, auf die neueste Version zu aktualisieren, aber die Verwendung des Update Assistant-Tools ist die einfachste Methode. Wenn beim Herunterladen und Installieren von Google Chrome eine Fehlermeldung angezeigt wird, versuchen Sie diese Korrekturen. Wenn Sie auf ein Problem oder einen Fehler stoßen (z.

B. 0x80070020, 0x80240438, 0xC19001E2, 0x80070424, 0x80242006, 0x8007000E, 0x80D02002, 0x80070070, 0x80096004, 0x80080005, 0x8007000D oder 0x80240034), können Sie eine Reihe von Fehlerbehebungsschritten verwenden, um Windows Update an Ihrer Installation zu fixieren. Microsoft bietet auch eine Liste der potenziellen Windows 10-Installationsfehlercodes und was sie bedeuten. Wenn das Problem durch die vorherigen Schritte nicht behoben wurde und weiterhin Apps ausstehen oder heruntergeladen werden, können Sie die Microsoft Store-App mithilfe der App “Einstellungen” zurücksetzen. Wenn Sie versuchen, Ihr Gerät zu aktualisieren und Windows Update nicht funktioniert, können Sie einige notwendige Schritte ausführen, um das Problem zu beheben, einschließlich des Neustarts des Computers, überprüfen, ob Sie über eine funktionierende Internetverbindung verfügen, und die Verwendung der Funktion zum Anhalten von Updates. Wählen Sie auf der Registerkarte Einstellungen das Feld Speicherplatz speichern und Dateien herunterladen, während Sie sie verwenden. Das Verfahren variiert leicht je nach Browser, den Sie verwenden, aber es ist ganz einfach auf allen von ihnen. Gehen Sie einfach zu Einstellungen, suchen Sie den Download-Speicherort und ändern Sie ihn. Um Ihren PC beim Herunterladen und Surfen im Internet zu schützen, empfehlen wir die Verwendung eines guten VPN-Tools.

Holen Sie sich jetzt Cyberghost VPN (77% Flash-Verkauf) und sichern Sie sich. Es schützt Ihren PC vor Angriffen beim Surfen, maskiert Ihre IP-Adresse und blockiert alle unerwünschten Zugriff. Schritt 2: Ein neues Problembehandlungsfenster wird geöffnet. Im ersten Abschnitt mit dem Namen Get up and running sollte eine Option für Windows Update angezeigt werden. Wählen Sie es aus. Wenn Sie mehr Speicherplatz zurückgewinnen müssen, können Sie dieses Handbuch mit vielen weiteren Möglichkeiten überprüfen, um Speicherplatz unter Windows 10 freizugeben. 2. Klicken Sie unter Windows 10-Installationsmedien erstellen auf Tool jetzt herunterladen und ausführen. Wie wir bereits sagten, kann Ihr Antivirenprogramm möglicherweise nicht zulassen, dass die Datei heruntergeladen wird, und Sie werden auf ein Problem stoßen. Die Lösung besteht in diesem Fall darin, die Funktion zu deaktivieren, die Ihre Downloads zwingt, den Antiviren-Scan zu durchlaufen. Der Troubleshooter versucht, alle Probleme mit Windows Update zu identifizieren und alle gefundenen Probleme zu beheben. Nachdem Sie den Problembehandlungsfehler erfolgreich ausgeführt haben, sollten Sie den Computer neu starten und versuchen, Windows Updates herunterzuladen und zu installieren, sobald es gestartet wird, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht.